Mittwoch, 31. Mai 2017

[Neuzugänge]: Mai 2017





Hallo ihr lieben,
der Monat ist fast zu Ende und es sind einige Bücher bei mir eingezogen. Einige Bücher habt ihr schon in Unpackings sehen aber ich zeige euch trotzdem nochmal alle bisher eingezogenen Bücher.




"Kamikaze Kaito Jeanne", Bd. 2, 5 und 7


"Freilichtbühne" von Sarah Wilke

"Atlantia" - von Ally Condie

"Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B" - von Teresa Toten

Dieser Bücher kennt ihr bereits aus meinen bereits veröffentlichten Unpackings. Aus diesem Grund gehe ich nicht weiter auf meinen Käufe ein.






"Auf immer gejagt", Bd. 01 - von Erin Summerill
Zu Ostern habe ich im April einen Gutschein von einem Buchladen bekommen. Ich habe mir von diesem Gutschein das Buch "Auf immer gejagt" gekauft, weil es mich momentan sehr anspricht. Das Cover finde ich auch sehr ansprechend.
Klappentext: Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.



"Himmelsfern" - von Jennifer Benkau
Das Buch habe ich zufällig in meiner Bücherei beim Bücherflohmarkt entdeckt. Ich habe nur 0,50€ bezahlen müssen und es deshalb auch sofort mitgenommen. Das Buch sieht soweit in Ordnung aus, weshalb ich auch sehr überrascht bin das sie es aussortiert habe. Ich habe mich sehr über diese Errungenschaft gefreut.

Klappentext: Noa verliebt sich. Doch ihr bleiben nur zwei Wochen. In zwei Wochen wird der Junge, den sie liebt, dem Menschsein den Rücken kehren, vielleicht für immer.
Hat ihre Liebe unter diesen Umständen überhaupt eine Chance? Wird der Schmerz am Ende nicht viel zu groß sein?
Doch Noa kennt das Spiel mit dem Feuer – ihre Leidenschaft ist der Tanz mit den brennenden Poi. Wird sie es schaffen, ihre Furcht zu bezwingen, so wie sie bei jedem Training, jedem Auftritt ihre Angst überwindet? Denn sie ist seine einzige Hoffnung




"Immer wieder du und ich" - von Juliet Ashton
Bei "Karstadt" habe ich dann viele Mängelexemplare gesehen. Ich hätte auch 4 Bücher kaufen können und dann nur 10,00 Euro bezahlen müssen. Ich habe allerdings nur das Buch "Immer wieder du und ich" mitgenommen. Das Buch "Ein letzter Brief von dir" von der Autorin habe ich auch schon bereits auf dem SUB. 
Klappentext: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance?



"Unendlich wir" - Amy Harmon
Ebenfalls als Mängelexemplar gekennzeichnet habe ich das Buch "Unendlich wir" entdeckt. Ich habe für das Buch nur 4,99 Euro bezahlt und deshalb auch nicht lange gezögert. Ich habe bisher viele positive Meinungen darüber gehört.

Klappentext: Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte - und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, in Las Vegas, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er die junge Frau auf der Brücke in New York. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen.




"Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks" von Cyndia Hand
Dieses Buch steht schon ewig auf meiner Wunschliste und nun habe ich es endlich zum Geburtstag geschenkt bekommen. Bisher habe ich das Buch nie in einem Buchladen gesehen und hätte es immer bestellen müssen. Meine Mutter hat mir nun das Buch aber geschenkt und ich freue mich sehr darüber. Ich hoffe die Geschichte gefällt mir auch. 

Klappentext: Es war der zwanzigste Dezember. Hinter mir lagen genau sechs Monate mit Steven. 183 Tage voller Küsse, bevor die Gleichung sich änderte. Unwiderruflich.
Das letzte Mal, dass Lexie glücklich war, war davor. Als sie einen wunderbaren Freund hatte, den Traum, Mathematik zu studieren, und einen Bruder. Tyler. Nun ist sie für die anderen nicht mehr das Zahlengenie, sondern nur noch das Mädchen, dessen Bruder sich umgebracht hat. Um mit der Trauer fertigzuwerden, beginnt Lexie, ihre Gefühle aufzuschreiben. Doch leider ist das Leben keine Gleichung, sonst könnte sie die quälende Ungewissheit auflösen: Tyler hat ihr vor seinem Tod eine SMS geschickt, die sie nicht beachtet hat. Hätte sie alles ändern können? Der Gedanke verfolgt Lexie wie ein Schatten. Bis sie erfährt, was es braucht, um ihr Glück wahrscheinlicher zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen