Freitag, 24. Juni 2016

[TOP]: Meine Lieblinsgbücher - Nur aus meinem Bücherregal!


Hallo ihr lieben,
ich habe mir heute mal einen neuen Beitrag ausgedacht. Es handelt sich um die Kategorie "TOP&FLOP". Hier stelle ich euch unterschiedliche Bücher dazu vor.  Heute geht es um meine Lieblingsbücher aus meinem Bücherregal also um die "TOPS". Dann könnte ich euch noch meine Lieblingssommergeschichten oder die Bücher die ich gar nicht mag. Die Beiträge werden wohl Freitags oder Montags kommen, aber nicht jede Woche.
Ich hoffe euch gefällt diese Idee. ♥
 
Die Rebellion der Maddie Freeman, Bd. 1 – von Katie Kacvinsky  
Maddie – Der Widerstand geht weiter, Bd. 02 - von Katie Kacvinsky
Maddie - Immer das Ziel im Blick, Bd. 3 - Katie Kacvinsky
Maddie - Trilogie Vorstellung

Diese Trilogie bedeutet mir deshalb so viel, weil ich sie sehr realistisch finde. Einige Aspekte in diesen Büchern haben wir bereits heute schon und diese Geschichte zeigt, was alles noch dabei passieren kann. Die Protagonistin ist eine Kämpferin und möchte das Menschliche erhalten. Für mich sind diese Bücher spannend, realistisch  und mit viel Gefühlen.





Ich fürchte mich nicht, Bd. 1von Tahereh Mafi 
Rette mich vor dir, Bd. 2 - von Tahereh H. Mafi
Ich brenne für dich, Bd. 3 - von Tahereh Mafi 
Die Menschen die mich schon länger verfolgen, wissen wahrscheinlich bereits wie sehr ich diese Trilogie liebe. Der erste Band hat mich bereits schon nach wenigen Seiten überzeugt. Der Schreibstil ist etwas besonderes in dieser Trilogie. Hierbei sind öfters durchgestrichene Wörter und teilweise Sätze.
 
 




Radioactive: Die Vergessenen: Bd. 2 - von Maya Shepherd
Radioactive: Die Verlorenen: Bd. 3 - von Maya Shepherd
Radioactive: Die Vereinten: Bd. 4 - von Maya Shepherd
Reihenvorstellung: Radioactive
Auf die Radioactive Trilogie bin ich eher zufällig gestoßen. Ich habe den ersten Band durch einen Gutschein mir gekauft und mich nach wenigen Seiten in die Geschichte verliebt. Auch hier behandelt die Tetralogie ein sehr realistisches Thema. Die Charaktere sind auch mit einer solchen Tief gefühlt, was mich auch sehr begeistert hat. Die Erzählperspektiv wechselt innerhalb der vier Bücher öfters mal. Dadurch lernt man möglichst viele Personen gut kenne. Auch die Liebesgeschichte finde ich sehr schön. Ich kann euch diese Tetralogie nur empfehlen.




Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot, Bd. 1 - von Kerstin Gier
Liebe geht durch alle Zeiten: Saphirblau, Bd. 2 – von Kerstin Gier    (Re-Read)
Liebe geht durch alle Zeiten: Smaragdgrün, Bd. 3 – von Kerstin Gier
Die Edelstein Trilogie habe ich 2013 zum ersten mal gelesen und sofort geliebt. Ich mag die Geschichte um Gwendolyn, ihren Freunden und ihrer Familie. Die Zeitreisegeschichte steht in dieser Trilogie weit im Vordergrund. Dadurch kann man auch einiges mehr erleben. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir einfach super. Die Filme mag ich leider nicht so gerne, aber die Trilogie könnte ich noch öfters lesen.
 





Kirschroter Sommer - von Carina Bartsch
Türkisgrüner Winter - von Carina Bartsch
Der Zweiteiler von Carina Bartsch ist auch gut in meinem Gedächtnis geblieben. Die Protagonistin war mir sehr sympathisch, aber manchmal auch anstrengend. Ich konnte mit beiden Personen Lachen und leiden. Der Schreibstil hat deshalb auch super zu den beiden Bücher gepasst, finde ich.
 




Rosemary Beach: Chance-Reihe: Take a Chance - Begeht (Band 7)
Rosemary Beach: Chance-Reihe: One more Chance - Befreit (Band 8)
Diese zwei Bücher stehen eigentlich stellvertretend für die ganze 'Rosemary Beach' Reihe. Die Bücher sind mir, allerdings besonders nahe gegangen. Bei diesen zwei Büchern musste ich mitleiden, mitlachen und mitweinen. Fans von Abbi Glines sollten sich mal an diese Bücher wagen und vielleicht sogar letztens endlich auch lieben. Ich finde das diese beiden Bücher sehr aus der Reihe hervorstechen. Die Thematik ist recht schwierig und beruhend.
 





Blackbird, Bd. 01 - von Anna Carey
Deadfall, Bd. 2 - Anna Carey
Diese beiden Bücher werden leider nicht von allen so gemocht. Ich gehöre zu den Leuten die, welche die Bücher lieben. Der Schreibstil ist etwas ganz besonderes und für mich tolles. Ich konnte mich dadurch noch besser in die Geschichte versetzen. Die Bücher waren durchgehend mit Spannung gefüllt, weshalb ich nicht aufhören wollte sie zu lesen.





Ein ganz halbes Jahr - von Jojo Moyes
Dieses Buch kennen wahrscheinlich sehr viele. Ehrlich gesagt wusste ich gar nichts von einem Kinofilm, aber möchte ihn natürlich trotzdem sehen. Das Buch beinhaltet ein so schweres Thema, was mich einfach nur berührt hat. Ich finde das die Autorin es sehr gut geschafft hat, das Thema gut zu vermitteln. Ich bin schon sehr gespannt auf den Kinofilm.




P.S Ich liebe dich - Cecelia Ahern
Den Film und das Buch werden wahrscheinlich auch viele kennen. Ehrlich gesagt habe ich dieses Buch erst gelesen, als ich den Film schon kannte. Ich liebe allgemein nun die Bücher von Cecelia Ahern. Sie schafft es immer wieder wunderbare Geschichte zu schreiben mit einer kleinen Botschaft enthalten. Die Bücher die ich bereist von ihre gelesen habe, mag ich sehr gerne. Auch dieses Buch gehört zu meinen Lieblingsbüchern. ♥



Kennt ihr meine Lieblingsbücher? Oder konnte ich euch vielleicht ein Buch näher bringen?
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag. ♥
Liebe Grüße von Maxie.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen