Sonntag, 22. Mai 2016

Mein Blog! Was ist los bei "In meiner Welt"? Was ist alles passiert in den drei Jahren?

Hallo ihr lieben,
heute möchte ich mit euch ein sehr wichtiges und ernstes Thema besprechen. Es geht teilweise gar nicht um meinen Blog sondern das was außerhalb allem passiert ist.
 

Vielleicht haben einige von euch sich schon mal gefragt warum seit sehr vielen Monaten nur noch die nötigsten Beiträge kommen oder warum ich so wenig lese seit langer Zeit. Das alles hat natürlich seine Gründe.
Lange war ich mir unsicher, ob ich euch überhaupt davon erzähle. Ich halte es jedoch für wichtig, das ihr davon einmal erfahrt.
 
Wie alles begann:
Meinen Blog wird am 01.06.2016 schon bereits drei Jahre alt. In dieser Zeit ist einiges mit meinem Leseverhalten passiert und in meinem Leben natürlich auch. Im Jahr 2013 habe ich wirklich noch sehr viele Bücher gelesen und das hielt auch noch bis ca. September 2014. Ich hatte nach meiner Schule oft wenig zu tun und habe dadurch viel gelesen. Ab September 2014 war ich allerdings in einer neuen Berufsschule und habe seit dem Oktober dann meinen Freund an meiner Seite. Das beides hat mein Leseverhalten enorm verändert. Im Februar 2015 gab es dann nochmal viele Familienveränderungen. Dieses Thema hat auch dafür gesorgt, das ich wenige Bücher gelesen habe und bestimme Bücher komplett vermieden habe. Manche Bücher kann ich derzeit auch immer noch nicht lesen. Vielleicht erzähle ich euch eines Tages den Grund dafür. Im Bereich der Schule und dem beruflichen Leben hat sich auch so viel bei mir ereignet.
 
 
Heutige Situation:
Die Familienveränderungen beherrscht auch heute noch mein Leben und wird es immer tun. Es war einfach ein Ereignis was niemand erleben will und das Leben einfach komplett verändern kann. Seit Dezember letzten Jahres bin ich auch nun in einer Ausbildung. Der Weg bis dahin war auch genug schwer, aber jetzt bin ich glücklich dort. Es läuft leider seit Dezember so das ich meistens nur die normalen Beiträge (Rezensionen, Lesemonate und Want to read) poste. Das tut mir auch verdammt leid und möchte ich unbedingt ändern. Die Zeit die ich mal nicht arbeite oder lerne muss verbringe ich dann meistens nur mit meinem Freund, der Familie oder dem wenigen lesen. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür, das ich mich manchmal so selten melde. Ich habe auch schon öfters überlegt eine Pause einzulegen oder den Blog komplett zu löschen, aber das könnte ich beides niemals machen. Dafür bedeutet mir das Blog zu viel.
 
 
Wie geht's weiter?:
Ich habe definitiv vor etwas bei meinem Blog zu ändern. Ich werde mehr Beiträge vorschreiben und hoffentlich mehr lesen können. Es wird jedoch auch mal andere Beiträge geben. Zum Beispiel über Essen oder VLOGS oder andere Themen. Ich hoffe ihr freut euch etwas über die Veränderungen, aber es wird sehr viel gleich bleiben.


Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür wie es derzeit bei mir läuft und das ich euch erst jetzt davon erzähle.
Wollt ihr demnächst nochmal ein Fragen-Antwort Beitrag haben? Wenn ja, dann schreibt es am besten in die Kommentare.
Liebe Grüße von Maxie. :)


Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Oje, das klingt ja nicht gut :/
    Ich hoffe was immer es ist, dass du (und natürlich deine restliche Familie) es gut überstehst!
    Mach dir nur keinen Stress, dein Blog läuft dir nicht davon! :) <3
    Und gegen einen Frage-Antwort-Post hätte ich nichts einzuwenden :)
    Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich Danke dir dafür. Das schlimmste ist eigentlich schon überstanden, aber Sowas bleibt noch Jahre lang im Leben.
      Ja, da hast du Recht. Ich wollte euch nur darüber mal informieren. Ich war mir auch lange unsicher ob ich den Beitrag überhaupt veröffentliche. :/

      Okay super, dann leite ich alles dafür ein. :)
      LG Maxie

      Löschen