Sonntag, 15. Mai 2016

Filmbewertung: Boy 7

Der Film "Boy 7" ist eine Buchverfilmung welche auf dem gleichnamigen Buch basiert. Das Buch wurde geschrieben von Mirjam Mous und ist 2011 erschienen. Die Buchverfilmung lief 2015 in den deutschen Kinos.


Ein junger Mann wacht an einem Tag mitten auf den Gleisen von einem U-Bahn Tunnel auf. Der Mann erinnert sich jedoch an nichts aus seinem Leben. Er kennt seinen Namen, seine Vergangenheit nicht und weiß nicht wieso er in dem U-Bahn Tunnel ist. Schnell bemerkt er jedoch, das er verfolgt wird und scheinbar eine Straftat begannen hat, da er auf einem Fahndungsbild zu sehen ist. In einem Restaurant trifft er auf eine junge Frau die sich ebenfalls an nichts erinnern kann und sie finden ein Tagebuch, wo die Handschrift von dem Jungen zu lesen ist. Dessen Inhalt gilt es zu klären und er muss sich Gedanken wie er schafft am Leben zu bleiben.  

 
Bereits nach 5 Minuten vom Sehen des Filmes, wusste ich das ich nicht aufhören will den zu sehen. Der Film war für mich durchgehend mit Spannung gefüllt. Das Buch dazu habe ich nicht gelesen, aber bereits der Klappentext von dem Buch unterscheidet sich mit Ereignissen aus dem Film.
Ich habe den Film nicht alleine geguckt und das war wahrscheinlich auch besser so, da mir das an manches Stelle sogar zu gruselig war. Ich kann solche Filme eher wenig gucken und wenn nicht alleine. Ich werde aus diesem Grund auch nicht das Buch lesen, da ich keine Thriller lesen kann.
 
Es handelt sich hierbei um einen Deutschen Film was mich jedoch gar nicht gestört hat und ehrlich auch nicht aufgefallen ist. Anderen Menschen könnte es natürlich auffallen, aber mir ist das nicht so wichtig. Meiner Meinung nach haben 'David Kross' und "Emilia Schüle" ihre Hauptrollen gut verkörpert und dafür gesorgt, das ich den Film weitersehen wollte. Ich finde dass, das Ende auch Fragen offen lässt. Auch eine kleine Liebesgeschichte hat natürlich auch hier nicht gefehlt. Die ganzen Geheimnisse um die Vergangenheit von den beiden Menschen haben den Film so aufgeladen gemacht.
Ich kenne das Buch nicht, aber dennoch gefällt mir dieser spannende Film sehr gut gefallen. Ich kann den Film also auch den Menschen empfehlen die das Buch nicht gelesen haben, jedoch sollten sie auch gruselige Phasen mögen.
 
 
Wichtige Informationen zum Film.
Film von Özgür Yildirim
Hauptrollen:
Boy 7: David Kross
Nummer 6: Emilia Schüle
Es gibt noch eine extra Seite zum Kinofilm.
Hier gelangt ihr dorthin. 
Weiteres folgt noch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen