Dienstag, 22. März 2016

Rezension: Zeit deines Lebens

Einzelband
Titel: Zeit deines Lebens
Autorin: Cecelia Ahern
Verlag: Krüger Verlag
Seitenanzahl: 368
Hörbuch: Argon Verlag
 
Das Buch "Zeit deines Lebens" wurde geschrieben von Cecelia Ahern und handelt von einem Mann der etwas besonderes geschenkt bekommt.

Lou Suffern ist ein viel beschäftigter Mann und konzentriert sich sehr auf seine Arbeit. Er zeigt immer wenig Interesse für seine Frau und seinen zwei Kindern, denn er ist in Gedanken immer bei der Arbeit. An einem Tag trifft er dann auf den Obdachlosen Gabe und verschafft diesen einen Job. Die beiden Männer verstehen sich immer mehr und Gabe schenkt Lou Zeit. Gabe möchte das Lou endlich versteht was er falsch macht und das er seine Zeit sinnvoll nutzen sollte.
 
Unser Protagonist hat schon einige Fehler in seinem Leben gemacht. So hat der den 70. Geburtstag von seinem Vater vergessen und macht andere Fehler, jedoch nur bis Gabe in sein Leben tritt.
 
Das Buch wurde aus der Sicht von einem allwissenden Erzähler geschrieben. Dadurch konnte ich alle Ereignisse von den Personen gut miterleben. Der Erzähler beschreibt auch die Gefühle und Gedanken von Lou und den andern Charakteren aus dem Buch.
Ich habe das Buch abwechselnd selbst gelesen und als Hörbuch gehört. Für den Erzähler wurde hierbei ein Mann gewählt, welches mir gut gefallen hat, da unser Protagonist schließlich ein Mann ist.
 
Auch in diesem Buch hat Cecelia Ahern wieder eine Botschaft eingebaut. Diese habe ich allerdings erst spät gefunden, da ich anfangs schwer in das Buch reingekommen bin. Der Schreibstil hat mir diesmal irgendwie nicht so gut gefallen, wie in ihren anderen Büchern. Das Cover von 'Zeit deines Lebens' sticht durch die anderen Bücher von der Autorin ebenfalls enorm herraus.
Lou lernt in diesem Buch sehr viel und leider auch sehr spät in seinem Leben, da er schon älter ist. Die Arbeit ist für ihn wichtiger als seine eigene Familie und seine Freunde. Durch Gabe's Geschenk bekommt Lou die Gelegenheit etwas besonderes zu erleben.
 
Für mich war diese Geschichte wieder etwas besonderes von Frau Ahern. Ich freue mich dadurch umso mehr auf weitere Geschichten von ihr. 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen