Montag, 28. März 2016

Meine SUB Geschichte

Hallo ihr lieben,
heute gibt es mal wieder einen kleinen Beitrag in dem ich euch etwas zu einem bestimmten Thema erzähle. Diesmal geht es um einen SUB. :) Das Thema haben schon einige andere Booktuber in letzter Zeit besprochen.


Wie alles begann:
Der Stapel der ungelesenen Bücher ist wohl bei sehr vielen Bloggern und Booktuber/innen hoch. Auch mein SUB ist sehr hoch gestiegen. Allerdings habe ich mir die ganzen Stände erst ab Januar 2015 aufgeschrieben. Am 5.01.2015 hatte ich einen SUB Stand von 35 Büchern und damit war ich schon unzufrieden. Durch die vielen Neuerscheinungen, guten Rezensionen und anderen Beiträge wurde auch ich zum Kaufen animiert.
Aktuelle Lage:
Derzeit habe ich einen SUB von 52 Büchern. Seit dem ersten Stand gab es vielen Höhen und Tiefen. Meinen höchsten Stand hatte ich vor kurzem, also am 07.03.2016 mit 61 ungelesenen Büchern. Ich bin also innerhalb von fast einem Monat auf 9 Bücher runtergekommen. Ich habe im März sehr viele Bücher aussortiert, weil mir diese ganzen ungelesenen Bücher zu viel wurden. Ich habe mir jedes Buch genau angesehen und überlegt ob es wirklich was für mich wäre oder kurz reingelesen. Letztendlich habe ich 6 Bücher aussortiert. Die anderen drei Bücher habe ich weggelesen/gehört.
Ich habe nämlich angefangen öfters Hörbuch zu hören und abwechselnd selber das Buch zu lesen. Dadurch kann ich das Buch auf zwei verschiedene Arten in mich aufnehmen und trotzdem schnell meinen SUB abbauen.
Mein zukünftiger Plan:
Ich möchte natürlich, das mir das Lesen noch Spaß bringt und zwinge mich erstmal zu keinen Büchern. Dann habe ich noch 4 offene Bücher von der 'Sea Breeze Reihe' hierliegen und möchte auch diese schnell beenden, da die Bücher recht dünn sind. Bei der "Spring Read Challenge" mache ich dann auch mit, wobei ich bestimmt auch einige SUB Bücher lesen kann. Im März ist dann auch nur ein Buch bei mir eingezogen, worüber ich stolz auf mich bin. Bis zu meinem Geburtstag Ende Mai, möchte ich mir auch möglich wenig oder gar keine Bücher kaufen. Das soll jedoch kein richtiges Kaufverbot sein.
Innerhalb der nächsten Wochen möchte ich dann weiter Hörbücher hören und andere angefangene Bücher beenden. Ich glaube fest daran, das ich so meinem Ziel näher komme. Ich möchte einfach wieder unbeschwert Bücher kaufen und aus der Bücherei ausleihen können, aber das geht nicht mit einem SUB mit dem ich unzufrieden bin.
Meinen aktuellen SUB könnt ihr auch immer auf meinem Blog lesen. :)
Ich hoffe euch hat dieser Beitrag trotzdem gefallen. Welche Erfahrungen habt ihr denn mit eurem SUB gemacht? Wie hoch ist dieser und seit ihr damit zufrieden?
Ich freue mich von euren Geschichten zu hören. ♥
Liebe Grüße von Maxie. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen