Freitag, 25. Dezember 2015

Filmbewertung: Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth

Der Film "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" ist eine Buchverfilmung nach dem gleichnamigen Buch, welches von James Dashner geschrieben wurde. In dem Film geht es um den Jugendlichen Thomas, der ohne Erinnerung an einem Fremden Ort aufwacht.


Thomas wacht eines Tages auf einer Lichtung auf und kann sich an nichts mehr aus seinem Leben erinnern. Dabei stellt er schnell fest das er nicht dort alleine ist. Ganz viele weitere Jungs sind dort gefangen und sie befinden sich alle in einem Labyrinth. Seit vielen Jahren sitzen sie dort fest und haben nie einen Ausweg gesucht bzw. gefunden. Einen Tag später nach der Ankunft von Thomas, taucht plötzlich zum ersten Mal ein Mädchen auf der Lichtung auf. Es scheint wohl einen Grund zu geben warum Thomas und das fremde Mädchen nun da sind.
Die Jugendlichen beginnen sich aus dem Labyrinth zu kämpfen und in die Freiheit zu gelangen.
 
Der Film basiert auf das Gleichnamige Buch "Die Auserwählten im Labyrinth" von James Dashner. Leider habe ich das Buch bisher noch nicht gelesen und kann daher keinen Vergleich anstellen.
Der Film beginnt sofort mit der Ankunft von Thomas auf der Lichtung. Der Film ist mit sehr viel Spannung aufgebaut, weshalb ich wissen wollte wie die Handlung weitergeht. Das Ende vom Film ist auch relativ offen, da es noch weitere Teile davon gibt.
Die Schauspieler haben ihre Rollen sehr gut verkörpert, weshalb ich ihnen sehr gut ihre Tätigkeiten abnehmen konnte.
 
 
Meine Meinung:
Für mich war das ein sehr spannender Film, welcher mich nun noch neugieriger auf die Bücher gemacht hat. An manchen Stellen war es mir nur etwas zu brutal, aber das hat nur eher was mit mir zu tun. Ich kenne bisher leider nur teilweise den ersten Band, weshalb ich das nicht wirklich vergleichen kann. Ich finde den Film so aber trotzdem sehr gelungen und werde definitiv den zweiten auch mir ansehen.
 
 
Weitere Informationen zum Film:
Original Titel: Maze Runner
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Originalsprache: Englisch
Länge: 113 Minuten
Erscheinungsjahr: 2014
FSK: 12
Regie: Wes Ball
Drehbuch: Noah Oppenheim und Grant Pierce Myers
Produktion: Ellen Goldsmit-Vein, Marty Bowen, und andere...
 
Einige Hauptpersonen:
Dylan O’Brien: Thomas
Kaya Scodelario: Teresa
Thomas Sangster: Newt
Will Poulter: Gally

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen