Donnerstag, 26. November 2015

Rezension: Sometimes it lasts - Cage & Eva

Band 1: Sea Breeze: Breathe – Jax und Sadie
Band 2: Sea Breeze: Because of Low – Marcus und Willow
Band 3: Sea Breeze: While It Lasts – Cage und Eva 
Band 4: Sea Breeze: Just for Now – Preston und Amanda
Band 5: Sea Breeze: Sometimes It Lasts – Cage und Eva
Band 6: Sea Breeze: Misbehaving – Jason und Jess
Band 7: Sea Breeze: Bad for you - Krit und Blythe
Band 8: Sea Breeze: Hold on tight - Dewayne und Siema
Band 9: Sea Breeze: Until the Ende - Rock und Trisha
Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seitenanzahl (Ohne Leseprobe): 262

Das Buch "Sometimes it lasts - Cage & Eva" ist der fünfte Band der 'Sea Breeze' Reihe welche komplett von Abbi Glines verfasst wurde. In diesem Buch geht es weiter mit dem Leben von Eva und Cage, wo den beiden das Leben dazwischen kommt.



Cage und Eva leben seit dem dritten Band der Reihe glücklich zusammen. Nun bekommt Cage endlich sein Sportstipendium und somit die Möglichkeit zusammen mit Eva nach Tennesse zu ziehen. Allerdings werden ihre Pläne durchkreuzt, da Eva's Vater plötzlich Todkrank ist. Eva möchte dennoch das Cage seinem Traum nachgeht und fleht ihn an eine Fernbeziehung einzugehen. Diese möchte Eva aber nicht verlassen aber muss ihrer Bitte nachgehen. Sehr schnell wird ihr klar, das dies ein riesen Fehler war. Laut Videos und Fotos hat Cage sie betrogen und deren gemeinsame Zukunft scheint zerstört. Aber stimmt wirklich alles davon was man sieht?

Im dritten Band der 'Sea Breeze' Reihe beginnt die Geschichte von Cage und Eva, welche nun mit vielen Gefühlen in diesem weitergeht. Beide hatten sich darauf gefreut nach Tennesse zu ziehen, aber dennoch möchte Eva lieber bei ihrem Vater sein und Cage würde auch gerne für sie da sein. Eva möchte allerdings nicht, das er seine Zukunft für sie verbaut. Um ihren Vater kümmert sich Eva sehr liebevoll und gibt vor Stark zu sein. Man merkt als Leser aber genau das sie es eigentlich nicht ist.

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Eva und Cage geschrieben, wobei man immer gut die Gedanken und Gefühle der beiden erfahren kann. Als Leser erleben wir mit wie Cage sich in alleine Tennesse fühlt und was Eve bei sich zuhause durchmachen muss. Der Schreibstil ist wieder perfekt auf die Protagonisten abgestimmt und somit auch flüssig. Die Geschichte lässt sich auf Grund der aufsteigenden Spannung und dem Schreibstil recht schnell lesen. Auch einige Sexuelle Szenen hat die Autorin wieder in diesen Band eingebaut und somit für eine angemessene Mischung gesorgt. Als Leserin wollte ich immer wissen wie es mit den beiden, Eva's Vater und den Nebencharakteren weitergeht.
 
Auch in diesem Band treffen wir auf sehr viele bekannte Personen aus den vorherigen Bänden. Im Vordergrund sind dabei allerdings Marcus und Willow, da diese sehr eng mit Cage befreundet sind. Durch erfolgte Ereignisse könnte man sich Spoilern, wenn man die Bücher nicht nach der Reihenfolge liest. Zukünftige Protagonisten von den nächsten Bänden lernen wir auch bereits kennen und hat mich neugierig auf deren Geschichte gemacht. Der beste Freund von Eva, Jeremy, übernimmt in diesem Buch auch einen sehr großen Platz.
 
 
Meine Meinung: Leider hatte ich mit dem fünften Band der 'Sea Breez' Reihe Startschwierigkeiten. Ich hatte etwas Angst davor, was mich bezüglich der Krankheit von Eva's Vater erreicht. Allerdings rückt dieses eher in den Hintergrund weshalb mir das Lesen einfacher viel als Anfangs angenommen. Dennoch wird das Buch sehr schnell aufregend und ich wollte zur Auflösung des Ganzem kommen. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände der Reihe um die Geschichten der anderen Personen zu lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen