Freitag, 10. April 2015

Rezension: Für immer Ella und Micha

Band 2: Ella & Micha: Für immer Ella & Micha
Band 3: Ella & Micha: Verführt, Lila und Ethan
Autorin: Jessica Sorensen
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 349
 
 
Vorsicht Spoiler enthalten! Das ist der zweite Band einer Trilogie!
 
Das Buch "Für immer Ella & Micha" ist der zweite Band der 'Ella & Micha Trilogie' und wurde geschrieben von Jessica Sorensen. In diesem Buch geht es mit den Folgen und Ereignissen aus Band 1 weiter.
 

 
Ella und Micha sind seit ihren Kindertagen miteinander befreundet und nun sind sie ein Paar. Seit zwei Monaten sind die beiden nun glücklich zusammen allerdings weit voneinander entfernt. Ella lebt zusammen mit ihrer Freundin Lila in Vegas am College und arbeitet sehr hart an ihrer Zukunft. Währenddessen ist Micha mit seiner Band auf Tour. 
Ella vermisst ihren Freund sehr und muss dann noch mit ihren eigenen Problemen kämpfen. Wie man in Band 1 erfahren konnte ist ihre Mutter vorkurzem gestorben. Die Gründe dafür werde ich an dieser Stelle nicht erläutern. Das der Vater von Ella Alkoholabhängig ist wissen wir auch aus dem vorherigen Band. Beide Probleme werden in diesem Buch sehr oft aufgegriffen.
 
Ella ist nun in Therapie, da sie viele psychische Probleme hat. Dieses hat sehr viel mit ihrer Vergangenheit zu tun. Sie kann und will sich nicht von dem Trennen. Sie möchte auch Micha vor ihren ganzen Problemen schützen. Ella möchte das er glücklich ist und sich nicht mit ihren Problemen rumschlagen muss. Daher trifft sie an einem Tag eine radikale Entscheidung welche die beiden für immer voneinander trennen könnte.
 
Micha ist mit seiner Band auf Tour und vermisst seine Freundin auch sehr. Wir begegnen in diesem Teil auch öfters seine Probleme. In der Vergangenheit ist zwischen ihm und seinen Vater nämlich etwas schmerzhaftes für Micha vorgefallen.
 
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Ella und Micha geschrieben. Dadurch kann man alle Ereignisse der Personen miterleben. Die Gedanken und Gefühle der beiden kann man dadurch auch sehr gute kennenlernen welches ich sehr gut finde.
Das Ende von dem Buch ist relativ geschlossen aber dennoch gibt es noch einen dritten Band. Dieser handelt aber von deren besten Freunden also Ethan und Lila.
 
Meine Meinung: Mir hat diese Fortsetzung wirklich sehr gut gefallen. Ich habe Ella und Micha bereits in dem ersten Band schnell ins Herz geschlossen aber hier wurde alles irgendwie noch schöner. Es passieren wirklich sehr viele positive und negative Dinge in diesem Buch welches manchmal etwas schnell wieder geklärt wurde. Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag durchgelesen welches für mich derzeit wirklich gut ist. Ich bin durch die Seiten geflogen und habe mit den beiden ständig mitgefiebert. Ich wollte unbedingt wissen wie es mit den beiden weitergeht. Die radikale Entscheidung welche Ella hier trifft kann ich allerdings gut verstehen, da ich auch in einer ähnlichen Situation gewesen bin. Ich konnte sehr mit den Personen fühlen und mit ihnen leiden. Ich finde das dies eine gelungene Fortsetzung ist.
 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen