Freitag, 3. April 2015

Filmbewertung: Hüter der Erinnerungen - The Giver

Der Film "Hüter der Erinnerungen - The Giver" ist eine Buchverfilmung von dem gleichnamigen Buch. Hierbei handelt es sich um eine dystopische Geschichte und somit um einen Science Fiction Film.


Jonas und seine zwei Freund Asher und Fiona sind in dem Alter angelangt wo sie ihre Kindheit verlassen und in das Erwachsenenleben treten. Sie leben in einer Welt wo es nur Gleichheit gibt. Es gibt keine Farben, keine Liebe und keine Berührungen. Dafür gibt es in der Welt auch keine Armut, keine Kriege und keine Gewalt.
Jonas und seine Freunde werden also einem Beruf zugeordnet. Jonas soll zum neuem "Hüter der Erinnerungen" ausgebildet werden. Der "Hüter der Erinnerungen" kennt all das Wissen über die Menschheit und der Vergangenheit. Diese ganzen Informationen lernt Jonas nun kennen. Also die Welt der Unvollkommenheit, des Krieges und der positiven Erlebnisse. Als Jonas bemerkt, das seine Welt viele Lügen beinhaltet möchte er seine Mitmenschen unbedingt vor dem Bösen beschützen.
 
Eine sehr lange Zeit sehen wir den Film auch nur in grau. Dieses hat damit zu tun das die Menschen in dem Film auch nur diese Farben. Da Jonas die ganzen Erinnerungen aber bekommt sieht er auch mehr Farben und somit auch der Zuschauer.
Viele Menschen vergleichen den Film mit "Die Tribute von Panem." Allerdings kann dieser Film keine Nachahmung sein, denn "Hüter der Erinnerungen - The Giver " wurde viel früher geschrieben. 1997 hatte jemand nämlich schon die Idee so einen Film zu drehen. Weiteres dazu kann man in den Extras auf der DVD sehen.
 
 
Meine Meinung: Mir hat dieser Science Fiction Film sehr gut gefallen. Die Idee das eine Welt nur Gleichheit und keine Gewalt beinhaltet ist natürlich wirklich nicht neu. Aber als ich dann erfahren habe das der Film "Hüter der Erinnerungen - The Giver" vor den heutigen Filmen geschrieben wurde, sehe ich das ganz anders. Ich finde die Idee mit den Erinnerungen und allem dazugehörigen richtig gut. Ich finde die Schauspieler haben gute Arbeit geleistet. Nun bin ich auch noch neugieriger darauf das Buch dazu zu lesen.


Wichtige Informationen zum Film:
Originaltitel: The Giver
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Erscheinungsjahr: 2014
Länge: 97 Minuten
Regie: Phillip Noyce
Drehbuch: Michael Mitnick; Robert B. Weide
Weitere Information hier
Jeff Bridges: Hüter der Erinnerung / Geber
Meryl Streep: Chefälteste
Brenton Thwaites: Jonas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen