Samstag, 21. Februar 2015

Rezension: Du oder der Rest der Welt

Band 1: Du oder das ganze Leben
Band 2: Du oder der Rest der Welt
Band 3: Du oder die große Liebe
Autorin: Simone Elkeles
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 381
Hörbuch bei Youtube: hier


Vorsicht Spoiler Gefahr! Das ist der zweite Band einer Trilogie!

Das Buch "Du oder der Rest der Welt" ist der zweite Band einer Trilogie. In dieser Geschichte geht es um Carlos, dem Bruder von Alex, und Kiara.


Carlos Fuentes ist überhaupt nicht darüber begeistert als er nach Colorado zu seinem Bruder Alex ziehen muss. Seine Mutter hat beschlossen, das er dort seinen Highschool Abschluss machen soll. Carlos möchte sich ebenfalls nicht wie sein Bruder in eine feste Beziehung begeben. Er möchte weiterhin der rebellische und böse Junge sein. Von dieser Meinung wird ihm auch keiner abbringen, außer vielleicht Kiara, oder?
 
An seinem ersten Schultag an der Highschool lernt Carlos die schüchterne aber attraktive Kiara kennen. Diese soll ihm helfen sich in der Neuen Schule zu Recht zu finden. Eigentlich kann Carlos diese Art von Mädchen wie Kiara nicht leiden und Kiara möchte mit einem Typen wie Carlos nichts zu tun haben. Dennoch verbringen die beiden mehr Zeit miteinander und haben scheinbar doch mehr Gefühle füreinander. Diese Anziehungskraft der beiden bringt aber auch ein großes Risiko mit sich.
 
 
Carlos ist 17 Jahre alt und somit der jüngere Bruder von Alex. Seine Mutter hat ihn von Mexiko nach Colorado geschickt damit er endlich mal etwas aus seinem Leben macht. Bisher hat er nur rebellisch gehandelt und wirkt auf außenstehende etwas arrogant. Dieses erkennt auch Kiara nach wenigen Minuten. Sie lernt aber auch eine andere Seiten von Carlos kennen. Eine Verletzliche und liebevolle Seite. Ebenfalls möchte Carlos keine feste Beziehung sondern nur lieber eine Nacht mit einer Frau verbringen. Erst Kiara ändert sein Bild von allem.
 
 
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Carlos und Kiara geschrieben. Dadurch können wir alles aus der Sicht beider Hauptpersonen miterleben. Wir erfahren die Gedanken und Gefühle der Personen und was sie wann gefühlt habe. Der Schreibstil ist wieder sehr gut und wurde auf die beiden Protagonisten abgestimmt.
In dem zweiten Band dieser Trilogie treffen wir öfters auf Personen aus dem vorherigen Band. Man kann dieses Buch eigentlich unabhängig von den anderen Lesen, da hier eigentlich eine neue Geschichte erzählt wird. Man greift nur sehr oft auf Ereignisse aus der Vorgänger zurück. Unteranderem gibt es ein Wiedersehen mit den damaligen Protagonisten Alex und Brittany.
 
Ich habe das Buch abwechselnd als Hörbuch gehört und für mich mal selbst gelesen. Das Hörbuch habe ich euch oben verlinkt. Die Stimme der Vorleserin ist sehr angenehm und wirklich sehr schön. Sie hat das Buch, meiner Meinung nach, sehr gut vorgelesen. Es hat mir sehr viel Freude bereitet ihr zu zuhören.
 
 
Meine Meinung: Mir hat das Buch "Du oder der Rest der Welt" wieder sehr gut gefallen. Die Geschichte allgemein finde ich sehr gut. Die Mischung aus Liebe, Familie und Freundschaft in dieser Geschichte hat mit mir gut gefallen. Der Abwechslungsreiche Schreibstil hat dafür gesagt das ich beide Personen näher kennenlernen konnte. Dieses finde ich sehr schön, da man dadurch die Handlung manchmal besser nach vollziehen kann. Über das Wiedersehen mit Brittany und Alex habe ich mich sehr gefreut, da ich sie schon im Vorgänger mochte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen