Samstag, 27. Dezember 2014

[Neuzugänge]: Dezember 2014 #2 - Weihnachtsneuzugänge








Hallo ihr lieben,
nun ist also das ganze Weihnachtsfest wieder vorbei. Ich finde das die Zeit sehr schnell vergangen ist. In weniger als einer Woche ist auch bereits das Jahr wieder zu ende. Es war wieder ein sehr ereignisreiches Jahr, aber darum soll es in diesem Beitrag nicht gehen.
Ich möchte euch heute die Bücher vorstellen welche ich zu Weihnachten bekommen habe.
Ich habe mich über alle gefreut und bin schon sehr auf die Geschichten gespannt. Ich habe euch Informationen zu den Büchern wieder verlinkt.




"Blackbird" von Anna Carey
Klappentext: Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat.
 
Über dieses Buch höre ich momentan sehr unterschiedliche Meinungen. Manche finden es total schlecht und manche sehr gut. Es wird der pinke Buchschnitt, die große Schrift und der besondere Schreibstil kritisiert. Ich finde das alles bisher aber nicht schlimm. Ich habe das Buch schon angefangen und ich finde es schon sehr spannend. Ich bin schon sehr gespannt wie die Geschichte weiter geht.




Klappentext: „Hier ist der Notruf, neun-neun-neun. Welche Art von Notfall haben Sie zu melden?“ „Es gibt wieder ein totes Mädchen“, flüsterte eine junge weibliche Stimme in den Hörer. „Können Sie mir erklären, was passiert ist?“ Es war ein leises Aufschluchzen zu hören, ansonsten war es jedoch beängstigend still. „Es geht darum Leben zu nehmen und Leben zu geben“, murmelte das Mädchen. Die Polizisten verstanden kein Wort. „Wo befinden Sie sich, Miss?“ „Es ist Eliza Rice“, sagte das Mädchen eindringlich. Der Officer notierte sich den Namen sofort. „Brauchen Sie Hilfe? Sind Sie verletzt?“ Ein Tuten drang durch die Leitung. Die Anruferin hatte aufgelegt. „Ich würde sterben für dich“ ist der erste Teil der Fantasy-Serie „Dear sister“, in der es um zwei Schwestern geht, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
 
Beim Auspacken dieses Buches habe ich mich unglaublich gefreut. Meine Schwester hat dabei genau das richtige für mich ausgesucht. ♥
Ich habe die 'Radioactive Tetralogie' von der Autorin einfach geliebt und freue mich daher nun eine weitere Geschichte von ihr lesen zu können. Ich bin sehr gespannt darauf was mich in diesem Buch erwarten wird. Das Buch werde ich wahrscheinlich auch als nächstes lesen.
 
 
 
 
Klappentext: Ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Papiersterne – das alles befindet sich in der schlichten braunen Papiertüte mit der Aufschrift Roses Survival Kit, die Rose am Tag der Beerdigung ihrer Mutter findet. Es ist ein letztes Geschenk ihrer Mutter und der Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein und jeder Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen, für den sie schon bald mehr empfindet als bloße Freundschaft.
 
Ich habe das Buch vor Weihnachten irgendwo gefunden und habe es daraufhin auf meine Wunschliste gepackt. Der Titel und der Klappentext haben mich einfach sofort angesprochen. Die Rezensionen zu dem Buch waren auch hauptsächlich positiv. Nun kann ich selbst herausfinden was hinter diesem Titel steckt. Ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte.
 
 
 
 



Ich habe zwar 'nur' drei Bücher bekommen aber über jedes habe ich mich sehr gefreut.
Außerdem habe ich noch zwei DVDs von zwei Serien, einen Gutschein, eine große Müslischale und große Teetasse bekommen. Es gab auch noch einige Süßigkeiten.
Ich hoffe ihr hatte alle schöne Weihnachten und habt die Zeit mit eurer Familie und Freunden genoßen.
Für mich war dieses Weihnachten einfach anders aber trotzdem sehr schön. :)
Was habt ihr denn so zu Weihnachten bekommen?
Ich freue mich von euch zu hören.
Liebe Grüße von Maxie ♥

Kommentare:

  1. Tolle Bücher. Das Dritte kannte ich ja noch gar nicht. Bin auf deine Meinung gespannt! ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :D
      Okay, ich auch schon auf diese Geschichte. :)

      Löschen
  2. Huhu!
    Schöne Bücher;-) Blackbird fand ich gut, anders, aber wirklich gut! Viel Spaß beim Lesen.

    AntwortenLöschen