Dienstag, 2. Dezember 2014

[Buchzitate]: Amor Trilogie: Delirium, Band 1





 
Hallo ihr lieben,
heute stelle ich euch wieder einige Zitate vor. Am heutigem Dienstag soll es um das Buch "Delirium" gehen. In diesem Buch wurde die Liebe ja als eine Krankheit anerkannt. Man findet deshalb auch sehr schöne und wahre Worte. Ich habe mir diese Stellen wieder herausgeschrieben. Der erste Band der Amor Trilogie hat mir auch am besten gefallen. Meine Rezension zu diesem Buch sowie allen anderen Bänden gibt es natürlich im Blog.
Für mich sind diese Sätze besonders schön. Das erste Zitat gefällt mir am besten. <3



"Delirium" von Lauren Oliver
"Die gefährlichsten Krankheiten sind die, die einem das Gefühl geben, gesund zu sein." (Seite 7)


"Man kann nicht glücklich sein, wenn man nicht manchmal auch unglücklich ist."
 
"Liebe: ein einzelnes Wort, ein schmächtiges Ding, ein Wort, nicht breiter oder länger als eine Schneide. Das ist es auch: eine Schneide, eine Klinge. [..]  Seite 284


"Das Leben ist seltsam. Es schleppt sich weiter dahin, blind und unbewusst, selbst wenn deine kleine private Welt - dein kleiner zurechtgeschnittener Bereich - sich dreht und verändert oder ganz auseinanderbricht." Seite 285



 

 

Kommentare:

  1. Das sind schöne Zitate:) Ich liebe ja dieses Buch...<3
    LG Lena
    -
    http://lenaliest.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja finde ich auch. Ich habe den ersten Band auch geliebt. <3

      Löschen