Sonntag, 3. August 2014

Rezension: Take a chance - Begehrt

Rosemary Beach Reihe:
Band 1: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Verführt
Band 2: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Erlöst
Band 3: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Vereint
Band 4: Rush of Love - Too-Far-Reihe: Rush of Love - Erhofft
Band 5: Twisted Perfection - Ersehnt
Band 6: Simple Perfection - Erfüllt
Band 7: Chance-Reihe: Take a Chance - Begehrt
Band 8: Chance-Reihe: One more Chance - Befreit
Band 9: You were Mine - Unvergessen
Band 10: Kiro's Emily - Für immer, Novella
Band 11: When I'm Gone – Verloren
Band 12: When You're Back – Gefunden
Band 13: The Best Goodbye - Ganz nah
Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper

 
Vorsicht Spoilergefahr! Das ist der 7. Band der Rosemary Beach Reihe!

 
Das "Take a Chance - Begehrt" wurde von Abbi Glines geschrieben und ist der erste Band der Chance Reihe und somit Band 7 der Rosemary Beach Reihe. In diesem Buch geht es um Harlow welche die Halbschwester von Nan ist, jedoch haben beide Schwierigkeiten miteinander.

Dreie Monate vorher: Grant und Harlow treffen sich in einer Bar in Texas wieder und es kommt zu einem Kuss. Es entwickelt sich schnell mehr zwischen den beiden und sie schlafen miteinander. Als plötzlich etwas schlimm bei Grant's Freunden passiert muss er wieder zurück nach Rosemary Beach. Für beide beginnt eine schwere und schlimme Zeit.
 
Gegenwart:
Harlow wird von ihrem Vater Kiro nach Rosemary Beach geschickt und dort muss sie dann mit ihrer Halbschwester Nan zusammen wohnen. Beiden kommen aber nicht miteinander klar. Nan hasst Harlow, weil diese einen Vater bekommen hat der sie liebt. Die beiden versuchen sich aus dem Weg zu gehen jedoch ist das nicht immer so einfach.
Grant und Nan waren mal eine kurze Zeit zusammen, jedoch nur weil Grant das Gefühl mochte gebraucht zu werden.
Als Grant dann eines Tages bei Nan und Harlow zuhause auftaucht beginnen die Probleme der beiden. Harlow kann ab dann Grant nicht mehr vertrauen und möchte ihn hassen, denn wer einmal mit Nan zusammen war den kann sie nicht leiden.
Beide merken jedoch das die Vergangenheit sie ständig wieder einholt und so kämpft Grant um Harlow. Diese kann ihn jedoch nicht vertrauen, welches aber auch einen Grund hat. Sie hat nämlich noch ein Geheimnis um ihre Vergangenheit und gleichzeitig um ihre Zukunft.
Es kommt zwischen den beiden oft zu sexuellen Momenten, dennoch hat Grant Angst zu lieben und Harlow Probleme zu vertrauen.
 
Harlow ist eher das brave und ruhige Mädchen. In diesem Buch lernt man aber auch andere Seiten von Harlow kennen. Durch ihre Familienprobleme ist sie lieber gerne in ihrem Zimmer und kommt da nur selten raus. Das ändert sich aber als sie Grant kennenlernt.
Sie vertraut Grant nicht, obwohl dieser sehr oft seine Gefühle ihr beweist. Er zum Ende des Buches wird klar warum sie so denkt. Vorher kann man es nicht verstehen und man könnte mit ihrer Art Probleme haben.
Nan ist eine sehr anstrengte und dennoch gut dargestellte Person in diesem Buch. Sie ist das 'böse' Mädchen welches keiner mehr so gut leiden kann. Dieses hat so viele unterschiedliche Gründe. Grant sieht jedoch früh genug ein das sie ihm nicht gut tut. Ihre gemeine Art passt gut in diesem Buch, jedoch ist sie manchmal sehr anstrengend.
Grant ist der beste Freund und Bruder von Rush. Diesen kennen wir bereits aus der 'Rush of Love' Reihe. Grant hat auch schon mit vielen Mädchen geschlafen und meist bedeutungslos. Dieses ändert sich jedoch auch als er das erste mal mit Harlow schläft. Man bemerkt danach eine sehr starke Veränderung bei ihm. Er hat große Angst sich zu verlieben um diese Person dann irgendwann zu verlieren.
 
Das Buch "Take a Chance - Begehrt" ist abwechselnd aus der Sicht von Harlow und Grant geschrieben. So erlebt man alle Erlebnisse von beiden Personen mit und kann einen Blick in jede Person erlangen. In diesem Buch treten wieder viele Personen auf, welche wir aus vorherigen Bänden kenne. Rush, Blaire, Nate und Nan sind hier am häufigsten Präsent. Diese Begegnung mit den Personen passt sehr gut dazu, da man merkt wie stark die Freundschaft unter den Personen ist. Außerdem erlangt man nochmal einen Blick auf die kleinen Familie Finaly und wie alles bei ihnen entwickelt.
 
Meine Meinung: Der 7. Band der Rosemary Beach Reihe hat mir auch wieder gut gefallen. Dieser ist jedoch etwas schwächer als andere für mich geworden.
Die Geschichte mit Nan war für mich schon mal etwas sehr anstrengendes. Sie kann einen zwar leid tun jedoch nervt sie ansonsten mit ihrer Art nur. Aber das ist auch in diesem Buch wichtig. Die Begegnung mit alten bekannten Personen finde ich hier wieder sehr gut und auch passend. Ich habe mich immer wieder gefreut, wenn ich lesen konnte wie alles bei der Familie Finaly läuft.
Die 'Beziehung' von den beiden Hauptpersonen ist etwas anders als die üblichen. Es mangelt daher nicht an erotischen Szenen der Personen.
Die Probleme von Grant und Harlow sind in diesem Buch zum Teil alt und dennoch gibt es am Ende etwas neues. Das Ende vom Buch ist offen, da es noch eine weitere Fortsetzung gibt bzw. geben wird.


 

Kommentare:

  1. Ich wusste gar nicht das die Reihe so viele Bände hat....irgendwie bin ich immer von 3 ausgegangen.....naja jetzt wurde ich eines besseren belehrt
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist jetzt auch keine übliche Reihe. Rush of Love hat eine eigene Handlung.
      Die Chance's Bücher auch und auch die Perfektion Reihe. Aber sie hängen dennoch alle irgendwie miteinander zusammen. Es tauchen in diesem zum Beispiel Ereignisse auf welche in der Perfektion Reihe passieren. Oder es werden bekannte Sachen aus Rush of Love erwähnt. Man muss halt selbst wissen ob man es lieber selbst lesen möchte oder nur die Themen leicht angerissen mitbekommen möchte.
      Durch die Ereignisse und Entwicklungen der Personen kann man sich dadurch leider etwas Spoilern. Muss man halt selbst entscheiden. (:
      LG maxie

      Löschen