Freitag, 4. Juli 2014

Rezension: Rush of Love - Vereint

Rosemary Beach Reihe:
Band 1: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Verführt
Band 2: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Erlöst
Band 3: Rush of Love - Too-Far Reihe: Rush of Love - Vereint
Band 4: Rush of Love - Too-Far-Reihe: Rush of Love - Erhofft 
Band 5: Twisted Perfection - Ersehnt
Band 6: Simple Perfection - Erfüllt
Band 7: Chance-Reihe: Take a Chance - Begeht
Band 8: Chance-Reihe: One more Chance - Befreit
Band 9: You were Mine - Unvergessen
Band 10: Kiro's Emily - Für immer, Novella
Band 11: When I'm Gone – Verloren
Band 12: When You're Back – Gefunden
Band 13: The Best Goodbye - Ganz nah
Verlag: Piper

Vorsicht Spoilergefahr! :$
 
Das Buch "Rush of Love - Vereint" ist der dritte Band der 'Rush of Love Reihe' und wurde von Abbi Glines geschrieben. In diesem Buch geht es mit der Geschichte von Rush und Blaire weiter.


Rush und Blaire sind glücklich verlobt und sie erwarten sehnsüchtig ihr gemeinsames Kind.
An einem Tag kommt Rushs Vater dann zu Besuch und bittet Rush um Hilfe, da Nan nur noch schlecht gelaunt ist. Sie hat mittlehrweile ihre richtige und weitere Schwester Harlow kennengelernt und hasst sie bereits. Nan hasst nach wie vor Blaire und möchte Rush nur für sich alleine. Sie droht das sie sich umbringen möchte und immer wieder kommt Rush ihr zur Hilfe. Rush muss sich entscheiden welchen Menschen er mehr liebt.. Blaire oder Nan? Denn Blaire ist schon dabei ihre Koffer zu packen.
 
Zwischendurch erfährt man noch einiges über das Leben von Grant, dem besten Freund von Rush. In das Liebesleben von Woods erhält man auch einige kleine Einblicke.
In diesem Buch wird die Geschichte von Blaire und Rush abgeschlossen. Es sind jedoch viele Fragen offen was mit den anderen Freunden aus dem Rosemary Beach noch passiert. Das wird sicherlich in den anderen Bücher erklärt.

 
Das Buch wurde hauptsächlich wieder abwechselnd aus der Sicht von Rush und Blaire geschrieben. Das ist sehr gut, da sie manchmal auch an verschiedenen Orten sind und daher auch unterschiedliche Ereignisse passieren. Es gibt jeweils zwei Kapitel die aus der Sicht von Grant geschildeter wurden. In einem anderem Kapitel erfährt man alles aus der Sicht von Harlow.
Dieser Sichtwechsel ist sehr gut, da man so einen guten Einblicke in viele Personen erlangen kann.
 
Blaire hat sich innerhalb dieser drei Bücher etwas verändert. Anfangs hatte sie nichts und niemanden. Dieses verändert sich im Laufe der Bücher. Sie lernt neue Menschen kennen, schießt Freundschaften und lernt das Gefühl der Wahren Liebe kennen.

Man bemerkt auch das Rush sich verändert hat. Anfangs ist er kein guter Mensch aber schon in der Mitte des ersten Buches bemerkt man wie sehr er Blaire liebt. Die Gefühle kommen in den Buch sehr gut zum Leser hinüber.
Nan ist eine sehr anstrengende Person, denn sie verlangt von ihrem Bruder das er sich entscheidet zwischen ihr und Blaire. Sie kann das Glück von ihrem Bruder nicht akzeptieren und respektieren, was ich schrecklich finde.

 
Meine Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es sich wirklich sehr schnell gelesen hat. Wie bereits erwähnt mag ich Nan in diesem Buch nicht. Sie ist in diesem Buch die Person welche immer Probleme macht. Der Abwechslungsreiche Schreibstil passt perfekt zum Buch, da man so gut einen Einblick in vielen Personen erlangen kann. Meine Vermutung ist, das es in den anderen Büchern von Abbi Glines mit den Geschichten der anderen Freunde vom Rosemary Beach weiter geht. Das Ende vom Buch konnte mich zwar schon denken jedoch ist es trotzdem wundervoll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen