Montag, 14. Juli 2014

Rezension: Beautiful Disaster

Band 1: Beautiful Serie: Beautiful Disaster
Band 2: Beautiful Serie: Walking Disaster
Band 3: Beautiful Serie: Beautiful Wedding
Band 4: Beautiful Serie: Beautiful Oblivion
Autorin: Jamie McGuire
Verlag: Piper
 
Das Buch "Beautiful Disaster" ist der erste Band einer Reihe. Es wurde von Jamie McGuire geschrieben und handelt von zwei Menschen welche eigentlich komplett verschieden sind und dennoch entwickelt sich etwas zwischen ihnen.
Als Abby und Travis aufeinander treffen, ändert sich plötzlich so viel für die beiden.
 

Abby ist eigentlich ein Mädchen welches nicht gerne mit Männern ausgeht, sehr auf die Meinung von anderen Menschen achtet und eigentlich brav ist.
Travis ist der stadtbekannte Womanzier, ist arrogant und unverschämt. Doch als er auf Abby trifft ändert er sich komplett. Er möchte mit keinem Mädchen mehr schlafen außer mit Abby und verliebt sich in sie.
Beide beschließen eine Wette abzuschließen und dadurch Folgen Ereignisse aus Zuneigung und Leidenschaft. Es beginnt eine Zeit voller Höhen und Tiefen, voller Lügen und Geheimnisse von Liebe und Misstrauen.
 
Der erste Band der Beautiful Serie ist aus der Sicht von der Protagonistin Abby geschrieben. Dadurch kann man einen guten Einblick in die Gefühle und Gedanken von Abby erlangen. Man fühlt und leidet dadurch mit ihr.
Es handelt sich bei diesem Buch um eine Liebesgeschichte mit ein wenig Erotischen Teilen. Durch die viele Höhen und Tiefen die Abby und Travis durchleben merkt man wie real ihre Beziehung sein kann.
 
Travis macht in diesem Buch eine 180Grad Wende durch und dieses Veränderung merkt man als Leser sehr. Diese Entwicklung ist jedoch auch sehr gut und wichtig für die Geschichte.
Man erfährt in diesem Band leider noch sehr wenig über die Vergangenheit von Abby. Der Leser erfährt das sie Probleme mit ihren Vater hatte und andere Schwierigkeiten.

 
Meine Meinung: Mir hat das Buch gefallen da diese Geschichte für mich eine schöne Liebesgeschichte für zwischendurch ist. Die Entwicklung von Travis finde ich in diesem Buch besonders gut. Die Ereignisse von Travis und Abby ähneln sehr den Dingen im wahren Leben. Es gibt in diesem Buch wenig Spannung jedoch muss das hier auch so sein. Es wird hier lediglich das Liebesleben zweier Menschen dargestellt. Die anderen Probleme der Hauptpersonen stehen hier im Hintergrund. Das finde ich aber auch mal ganz schön.

Kommentare:

  1. Schöne Rezi! Ich habe das Buch geliebt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3
      Mal sehen wie mir der Rest der Reihe gefällt. :)

      Löschen
    2. Bis jetzt habe ich "Walking Disaster" auch noch nicht gelesen, da einige nur schlechtes darüber erzählt haben und ich etwas Angst hatt :(( Aber auf "Beautiful Oblivion" bin ich gespannt ;)) Auf englisch ist er ja schon raus ;)

      Löschen
    3. Oh okay. Ich versuche immer mich von sowas nicht beirren zu lassen. Da ich die bisher erschienen Bücher auch schon zuhause habe von dieser Reihe, werde ich sie sicherlich auch bald lesen. Du schaffst das schon noch :) <3

      Löschen