Mittwoch, 14. Mai 2014

Filmbewertung: Divergent - Die Bestimmung


Der Film "Divergent - Die Bestimmung" basiert auf das gleichnamige Buch "Die Bestimmung" welches von Veronica Roth ist.
Beatrice ist 16 Jahre alt und zusammen mit allen anderen Jugendlichen in ihrem Alter muss sie sich für eine Fraktion in ihrer Welt entscheiden. Die Welt wurde in fünf Fraktionen eingeteilt:

 

Die Ferox: Fraktion der Furchtlosen
Die Altruan: Fraktion der Selbstlosen
Die Ken: Fraktion der Gelehrten  und der Wissenden
Die Amite: Fraktion der Freundschaft und Friedfertigkeit
Die Candor: Fraktion der Freitmütigen.
An Hand eines Tests soll man herausbekommen, welche Fraktion am besten zu einem passt. Der Test von Beatrice ist jedoch nicht eindeutig, daher ist sie eine Unbestimmte! Diese gelten jedoch als gefährlich.
Bis zu dem Tag ihrer Entscheidung lebte Beatrice in der Fraktion der Altruan und am Tag der Bestimmung entscheidet sie sich aber für die Ferox. Schnell muss sie sich der Fraktion anpassen. Sie muss lernen, kämpfen, ihre Ängste besiegen und vor allem muss sie mutig sein.
Bei den Ferox gibt sie sich den Namen Tris. Sie findet bei den Ferox einige Freunde, jedoch auch sehr viele Feinde. Manche können nicht ertragen, das Tris plötzlich so gut ist.
Tris muss ihr Geheimnis, das sie eine Unbestimmte ist, bewahren.
Aber nicht nur sie trägt ein Geheimnis mit sich. Ihr Ausbilder Four hat eine Vergangenheit, welche er Tris anvertraut. Dieser fasziniert sie auch immer mehr als sie eigentlich möchte. Tris entdeckt das es sogar in ihrer eigene Familie Geheimnisse gibt..

In dem Film gibt es nur manchen Sachen nicht die es in dem Buch gibt. Dies sind aber meist nur Kleinigkeiten. In 'Divergent' kommt es zu vielen Kämpfen und allgemein ist viel Action eingebaut wurden. Die Schauspieler haben ihre Rollen alle sehr gut dargestellt und man bekommt sofort Lust auf mehr. Wie bei dem Buch, ist das Ende auch beim Film offen. Daher wird sicherlich auch der Zweite Band verfilmt.

Wichtige Informationen zum Film:
Regie: Neil Burger
Drehbuch: Evan Daugherty und Vanessa Taylor
Produktion: Lucy Fischer, Douglas Wick und Pouya Shabzian
Besetzung:
Shailene Woodley: Beatrice „Tris“ Prior
Theo James: Tobias „Four“ Eaton
Kate Winslet: Jeanine Matthews
Maggie Q: Tori
Ansel Elgort: Caleb Prior
Ashley Judd: Natalie Prior
Tony Goldwyn: Andrew Prior
Zoë Kravitz: Christina
Christian Madsen: Al
Ben Lloyd-Hughes: Will
Jai Courtney: Eric
Miles Teller: Peter
Ray Stevenson: Marcus
Mekhi Phifer: Max
Amy Newbold: Molly





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen