Freitag, 25. April 2014

Rezension: Sixteen Monns - Eine unsterbliche Liebe

Band 1: Eine unsterbliche Liebe, Sixteen Moons
Band 2: Eine unheilvolle Liebe, Seventeen Moons
Band 3: Eine grenzenlose Liebe, Eighteen Moons
Band 4: Eine Ewige Liebe, Nineteen Moons
Autorin: Kamia Garcia
Verlag: cbt


 
Das Buch "Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe" wurde von der Autorin Kamia Garcia geschrieben und handelt von einem Jungen der sich in ein Mädchen vor den ersten Blick verliebt.




Das Buch beginnt damit das Ethan Wate von einem Mädchen träumt, welches ihn um Hilfe bittet. Er verliebt sich in das Mädchen, welches ab dann immer öfter in seinen Träumen auftaucht.
Am nächsten Tag bekommt seine Klasse einen neue Schülerin und plötzlich steht das Mädchen aus seinem Traum vor ihm.
Lena Duchannes.

 
Ihm wird ziemlich schnell klar, das er sich wirklich in Lena verliebt hat und das vor dem ersten Blick. Schnell kommen die beiden sich näher, jedoch hat Lena ein Geheimnis. Sie und ihre Familie sind Hexen, die auch Castel genannt werden. An ihrem 16. Geburtstag muss Lena sich entscheiden auf welcher Seite sie stehen möchte. Entweder auf der Guten, wie fast alle aus ihrer Familie, oder auf der Bösen Seite. Auf der Bösen Seite steht ihre Mutter und die Cousine. Lena liebt Ethan auch jedoch kann sie sich nichtentscheiden. Ethan hat aber auch Probleme mit dem Kampf von Lena, zwischen Gut und Böse, und leidet sehr.

 
Das Buch wurde aus der Sicht des Protagonisten, also Ethan geschrieben. Der Leser erlebt also einmal wie die Männer sich in bestimmten Situationen fühlen. Ethan tut manche Dinge obwohl sie eigentlich falsch sind. Er macht sich immer viele Gedanken um Lena. Sie wollte ihm mit dem Geheimnis nicht belasten und macht es leider am ende noch schlimmer.
 
 
Mir hat das Buch gut gefallen. Ich fande es mal sehr schön eine neue weitere Geschichte zu lesen aus der Sicht eines Mannes. Der Leser kann genauso wie Ethan nur vermuten was mit Lena los ist und kann mit leiden. Die weiblichen Leser können einmal erleben, wie die Jungen sich in einer Situation verhalten wenn sie verliebt sind. Dieser Kampf zwischen gut und Böse hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ehrlich gesagt finde ich auch das Buch etwas besser als den Film.
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen