Dienstag, 24. September 2013

Rezension: Feinde der Zeit

Band 1: Sturz in die Zeit
Band 2: Feinde der Zeit
Band 3: Sturm der Zeit
Autorin: Julie Cross
Verlag: Fischer FJB


Vorsicht Spoilergefahr! Das ist der zweite Band einer Trilogie!:$



Das Buch "Feinde der Zeit" ist der zweite Band einer Trilogie, von Julie Cross.

Mittwoch, 11. September 2013

Filmbewertung: Türkisch für Anfänger


"Türkisch für Anfänger" ist die Verfilmung von der gleichnamigen Serie.
In dem Film geht es Lena Schneider. Sie ist 19 Jahre alt und hat nur noch Stress mit ihrer Mutter. Deshalb verdonnert ihre Mutter sie zu einem Urlaub nach Südostasien. Im Flugzeug muss sie neben einem nervigen türkischen Jungen, namens Cem sitzen. Das Flugzeug stürzt dann plötzlich ab und dann landen: Lena, Cem seine Schwester Yagmur und ein Grieche Costa auf einer einsamen Insel Es beginnt ein Kampf ums überleben. Nicht alles ohne Folgen.
Ich finde der Film ist sehr gut. Lustig, spannend und dennoch schön. Kann den Film empfehlen. (:

Wichtige Informationen zum Film:
Josefine Preuß: Lena Schneider
Elyas M’Barek: Cem Öztürk
Anna Stieblich: Doris Schneider
Adnan Maral: Metin Öztürk
Pegah Ferydoni: Yağmur Öztürk
Arnel Taci: Costa Papavassilou
Katharina Kaali: Diana Schneider
Nick Romeo Reimann: Nils Schneider
Frederick Lau: Frieder
Sonja Gerhardt: Cleo
Katja Riemann: Uschi

Filmbewertung: Liebe Mauer

Der Film "Liebe Mauer" startet am 19. November in den Deutschen Kinos. In dem Film geht es um ein Mädchen, Franzi Schubert, die im Herbst 1989 eine Wohnung an der West-Berlingrenze bezieht.
Als sie den einen Tag aus Ost-Berlin zurückkehrt, trifft sie Sascha Meier der als DDR-Grenzsoldat dort ist.
 
Es ist Liebe auf dem ersten Blick und durch Schrifttafeln führen sie eine Fernbeziehung über die Mauer. Jedoch gibt es schnell die ersten Probleme, da die Stasi und CIA ihre Beziehung bemerken.

Mir hat der Film gut gefallen, mit der Mischung aus Liebe, Spannung und Geschichtlichen Hintergrund. Es geht in dem Film natürlich um ein ernstes Thema, aber es wurde sehr gut, mal anders, dargestellt.
 
Wichtige Informationen zum Film:
Regie: Peter Timm
Drehbuch: Peter Timm
Produktion: Nikola Bock,
                   Jan Philip Lange,
                   Thomas Springer,
                   Helmut G. Weber,
                   Heike Wiehle-Timm
Kamera: Achim Poulheim
Besetzung:
Felicitas Woll: Franziska Schubert
Maxim Mehmet: Sascha Meier
Anna Fischer: Uschi
Thomas Thieme: Stasi-Major Kutzner
Karl Kranzkowski: Kurt Meier
Margarita Broich: Tante Jutta
Gisela Trowe: Oma Emma
 

Montag, 2. September 2013

Filmbewertung: Chroniken der Unterwelt


"Chroniken der Unterwelt" ist die Verfilmung von dem Buch "City of Bones".
Da ich das Buch nicht gelesen habe kann ich nicht sagen ob der Inhalt gleich ist.
Claire ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber irgendwann fängt sie dann an immer wieder ein Zeichen zu zeichnen. Ihre Mutter ist Malerin, zu mindestens glaubt das Claire. Eines Tages sieht Claire wie ein Junge einen anderen Mann umbringt. Dieser Junge ist jedoch ein Schattenjäger und heißt Jace. Er informiert Claire das sie ebenfalls eine Schattenjägerin ist und als dann noch ihre Mutter entführt wird entscheidet sie sich dafür mit Jace mit zu gehen. Es überschlagen sich die Ereignisse und ganz viele Informationen kommen auf Claire zu. Dämonen muss sie besiegen, entdeckt Geheimnis und verliebt sich... jedoch in die falsche Person.
Der Film ist eigentlich einen neue Version von Buffy. In dem Film sind sehr viele, oft unheimliche Kreaturen (also Dämonen, Hexe, Vampire) zu sehen.
Meiner Meinung nach ist der Film gut. Als ich jedoch den Trailer gesehen habe, habe ich mir den Film anders vorgestellt. Die Geschichte gefällt mir auch nicht so und einige Dinge verstehe ich bisher noch nicht. Aber wahrscheinlich ist das normal, wenn man die Bücher nicht kennt.